Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK-Kreisverband Altkreis-Lübbecke e.V.
Osnabrücker Str. 62
32312 Lübbecke
Tel.: 05741 23286-0
Fax: 05741 23286-10
infodrk-altkreis-luebbecke.de

25. April 2018: Gemeinsam gesund aufwachsen in der DRK-Kita „Wilde 13“

Kita wurde als „Ort des gesunden Aufwachsens“ zertifiziert

Heike Nitzke (l.) erhält das Zertifikat aus der Hand von Christiane Gutwein (r.).

Gesundes Aufwachsen - was gehört dazu? Mit diesem Themengebiet hatte sich das Team der Rahdener DRK-Kita „Die Wilde 13“ über einen Zeitraum von mehreren Wochen im Rahmen verschiedener Workshops intensiv beschäftigt. Mit einer Feierstunde fanden die Projektwochen in der DRK-Tageseinrichtung für Kinder nun ihren Höhepunkt, die Zertifizierung zum „Ort des gesunden Aufwachsens“.

Die Kinderrechte Bildung und Gesundheit liegen dem Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes besonders am Herzen. Mit der Zertifizierung von Kindertageseinrichtungen zum „Ort des gesunden Aufwachsens“ hat der Spitzenverband ein Programm aufgelegt, welches einen Beitrag für das gesunde Aufwachsen aller Kinder leisten will. Durch Teamfortbildungen und intensive konzeptionelle Weiterentwicklung verankern die teilnehmenden Kitas ein durchgehendes Gesundheitsprofil in ihrer Arbeit.

Dieses Gesundheitsprofil sieht gesundes Aufwachsen als ganzheitliche Aufgabe an, welche sowohl die körperliche wie auch seelische Gesundheit umfaßt, hierzu zählen z.B. gesunde Ernährung, Bewegung, soziales Miteinander, Verantwortung. Mit der Rahdener Einrichtung sind nun sämtliche 13 Kitas des Trägers im Altkreis Lübbecke als „Ort des gesunden Aufwachsens“ zertifiziert.

Christiane Gutwein vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe überreichte das Zertifikat an die Einrichtungsleiterin Heike Nitzke. Hans-Dieter Harland, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes, Kreisgeschäftsführerin Anna Simke sowie Elternbeirat und Förderverein des Kindergartens sprachen weitere Grußworte.

„Das Projekt ist damit noch nicht beendet, wir haben noch einiges vor“ erklärte Heike Nitzke, „insbesondere Themen wie Ruhepausen, Bewegung, Naturerfahrungen, gesunde Ernährung, Sprachförderung und Inklusion sind für uns besondere Schwerpunkte, die wir im Team und im Austausch mit den Eltern ständig weiterentwickeln.“

Sowohl Heike Nitzke wie auch alle weiteren Redner dankten dem Team der Einrichtung für ihre engagierte Arbeit.

25. April 2018 12:21 Uhr. Alter: 233 Tage